TG Donaufahrt2020-12-19T17:59:30+00:00

Technische Gymnasien

Donaufahrt

Startseite > Bildungsangebot > Technische Gymnasien > Donaufahrt

Kultige Ausfahrt mit langer Tradition

Seit über 30 Jahren sind die Donau­fahrten der Technischen Gymnasien Rottweil fester Bestand­teil des Schul­lebens und haben für die Schülerinnen und Schüler Kult­charakter. Dafür stehen schuleigene Boote mit Ausrüstung zur Verfügung, deren Anschaffung und Unterhalt vom Freundes­kreis der Technischen Gymnasien Rottweil e.V. finanziert wird.

Die Fahrten finden jeweils am Ende der Eingangs­klassen statt und ermöglichen ein gegenseitiges Kennen­lernen in ungewohnter Umgebung. Ein paar Tage „zusammen in einem Boot zu sitzen“ und in Team­arbeit auch unvorhergesehene Situationen zu meistern, machen diese Veranstaltung zu einem wertvollen Grund­stein für das soziale Klassen­gefüge in der Ober­stufe. Dieses Ziel verfolgen der Leiter der Technischen Gymnasien Paul Krautheimer und das Kollegium von Anfang an.

Route und Organisation

Meist starten die Donau­fahrer in Günzburg, besichtigen unterwegs ggf. das Atom­kraftwerk Gundremmingen und übernachten in Lauingen. Von dort geht es weiter über Donauwörth, Neuburg und Ingolstadt nach Kelheim, wo die Fahrt nach sechs Tagen endet.

Übernachtet wird überwiegend in schul­eigenen Zelten auf Geländen von Kanu­clubs direkt an der Donau. Programmpunkte unterwegs können u.a. sein: Führung auf dem Militär­flug­platz Neuburg mit Besichtigung des Euro­fighters, Stadt­führung Neuburg, Firmen­führung bei Audi in Ingolstadt, Besichtigung des weltgrößten Flachdach-Decken­freskos in der Asam­kirche Maria de Victoria in Ingolstadt, Besichtigung der Kloster­kirche Weltenburg sowie eine Führung durch die Befreiungs­halle Kelheim vor dem Hinter­grund europäischer Geschichte.

Als Begleit­fahrzeug steht der Veranstaltung der schuleigene Transporter mit Spitznamen „Erich“ zur Verfügung. Da die Donau­fahrt immer wieder für gute Erinnerungen an die Schulzeit am TG sorgt, stehen bei jeder Fahrt ehemalige Schülerinnen und Schüler als Begleit­fahrer zur Verfügung.

Die Klassen organisieren mit Unter­stützung erfahrener Begleit­lehrer ihre Fahrten weitgehend selbst. Hierzu gehören auch die Organisation von Führungen und Besichtigungen sowie die Verpflegung und Einteilung von Diensten. Die Rahmen­organisation wird von Ralf Volkwein übernommen.

Donaufahrt 2017

Von |28. November 2017|Kategorien: Donaufahrt, Veranstaltungen|

Rottweil 08:30 Uhr Abfahrt nach Günzburg zum Hochseilgarten Legoland. Weitere Stationen unserer Donaufahrt waren Lauingen, Donauwörth und Neuburg. In Ingolstadt hatten wir eine Besichtigung der Maria de Viktoria Kirche [...]

Kommentare deaktiviert für Donaufahrt 2017

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach oben